Donnerstag, 8. Oktober 2015

"Er ist wieder da" - Hitler, Film 2015


Komödie, Starttermin  8. Oktober 2015

Regie  David Wnendt
Mit Oliver Masucci, Christoph Maria Herbst, Fabian Busch mehr
 
Adolf Hitler (Oliver Masucci) erwacht 66 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs mitten in Berlin. Was ist mit Deutschland in der Zwischenzeit geschehen? Überall Ausländer, Demokratie und Euros, das gefällt dem Ex-Diktator gar nicht. Doch niemand glaubt, dass er wirklich zurückkehrt ist,
alle halten ihn für einen Imitator – einen verdammt witzigen. Ein Kioskbesitzer (Lars Rudolph), der dem obdachlosen Hitler zeitweise Unterschlupf gewährt, vermittelt ihn an die Fernsehproduzenten Sensenbrink (Christoph Maria Herbst) und Sawatzki (Fabian Busch). Senderchefin Bellini (Katja Riemann) kann schnell davon überzeugt werden, dass sie potentielles Comedy-Gold vor sich hat. Hitler bekommt ein Büro, und kurz nachdem ihm seine neue Sekretärin Fräulein Krömeier (Franziska Wulf) erklärt hat, was eine Computermaus ist und wie man ins „Internetz“ kommt, weiß Hitler schon genug über die Gegenwart, um reichlich Munition für seine Bühnenauftritte zu haben. Es dauert nicht lange, und er ist wieder da…

http://www.filmstarts.de/kritiken/225657.html

1 Kommentar:

  1. Einfach genial + sehenswert!
    1. witzig, 2. glaubwürdig, 3. entlarvend...
    Auch wenn einem das Lachen manchmal im Halse stecken bleibt, der Hitler mit Charme ist glaubwürdiger/verständlicher als viele seiner abartigen Vorgänger ("irre Monster"). Und die Kombination von TV-Inszenierung + Reality-Dokumentation in Interviews mit Menschen auf der Straße oder Parteigrößen (AfD, NPD...) entlarvt die "Neue Zeit" als Überlebende der alten... vor 1933 - und das europaweit. "Er ist wieder da", der Ungeist - 70 Jahre nach Kriegsende, mitten unter uns. Dagegen hilft ganz sicher keine Express-Reinigung, eher Gelächter.

    AntwortenLöschen

Wir prüfen Kommentare auf ihre rechtliche Zulässigkeit...
Viel Erfolg beim Verbreiten Ihrer Meinung!