Mittwoch, 3. Juni 2015

Susanne Strehl fragt: "Wer übersetzt ehrenamtlich?" - in Kisdorf

Kisdorf. Bei der Flüchtlings- und Asylbewerberbetreuung ist das Amt Kisdorf nach wie vor sehr auf ehrenamtliche Hilfe angewiesen. Amtskoordinatorin Susanne Strehl ist auf der Suche nach Mitbürgern, die Albanisch oder Serbisch sprechen. Als Dolmetscher oder Übersetzer können die ehrenamtlichen Helfer Flüchtlingen die Verständigung bei Arztbesuchen oder in Behörden erleichtern. „Wir könnten den Menschen viel besser helfen. Vor allem im Krankheitsfall und bei Schwangerschaft ist eine gute Verständigung wichtig“, weiß Susanne Strehl. Wer Lust und Zeit hat, ein paar Stunden zu helfen, kann sich bei Susanne Strehl (E-Mail: susannestrehl @ gmx.de oder mobil 0171 - 4499896) melden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir prüfen Kommentare auf ihre rechtliche Zulässigkeit...
Viel Erfolg beim Verbreiten Ihrer Meinung!