Donnerstag, 18. Dezember 2014

Flüchtlinge in Boostedt: Einzug womöglich noch später


Frühestens im März können die ersten Asylbewerber in die Rantzau-Kaserne ziehen. Dass bis dahin aber die Betreuung steht, hält das DRK für „kaum realistisch“.

18.12.2014 20:10 Uhr

 © Fotos: nam (2)/pd



In Neumünster betreut das DRK seit 1992 Flüchtlinge. Dazu gehört auch die Verpflegung. Birgit Früchtenicht leitet die Küche.

ln-online.de Fluechtlinge-in-Boostedt-Einzug-womoeglich-noch-spaeter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir prüfen Kommentare auf ihre rechtliche Zulässigkeit...
Viel Erfolg beim Verbreiten Ihrer Meinung!