Dienstag, 8. April 2014

Welcher Umgang mit rechtsextremen Mandatsträger*innen?


Über mehr als 350 kommunale Mandate verfügt die rechtsextreme NPD im Moment. Dazu kommen noch Mandate der Pro-Bewegung, der Republikaner und anderer extrem rechter Parteien. Wie demokratische Kommunalpolitiker*innen mit den Rechtsextremen umgehen hat der Verein für demokratische Kultur in Berlin e.V. (VDK) und die Friedrich Ebert Stiftung Forum Berlin (FES) in einer neuen Studie untersucht und eine Handreichung mit Empfehlungen für den Umgang mit den rechtsextremen Mandatsträger*innen erstellt.

Netz gg Nazis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir prüfen Kommentare auf ihre rechtliche Zulässigkeit...
Viel Erfolg beim Verbreiten Ihrer Meinung!