Donnerstag, 23. November 2017

SE-bunt Treffen 7.Dez. 2017 "Willkommen bei Freunden"

Statt zur öffentlichen Diskussionrunde in der "Olive" trifft sich das Segeberger Bündnis am 7.Dezember, 18h intern bei Freunden in Bahrenhof.  

Freitag, 10. November 2017

Gedenken an die Pogrome des 9. November 1938

Quelle: Foto: Vogt



Jüdische Gemeinde und Stadt Bad Segeberg legten Kränze auf dem Gelände der ehemaligen Synagoge nieder.




Mit einem Appell für Wachsamkeit und die Verteidigung demokratischer Werte wurde am Donnerstag auf dem Gelände der ehemaligen Bad Segeberger Synagoge der Opfer der nationalsozialistischen Pogrome vom 9. November 1938 gedacht.

„Wir dürfen nicht vergessen, was damals geschehen ist, und müssen immer wieder davon lernen und wachsam bleiben“, mahnte Bürgervorsteherin Ingrid Alter..."

Für Stephan Aaron Weckwerth von der Jüdischen Gemeinde Bad Segeberg ist das Gedenken an den 9. November 1938 in diesem Jahr ein Besonderes. Er verwies auf den Einzug der Rechtspopulisten in den Bundestag, „Nationalismus, Tabubruch und die Aufhebung unseres Wertekonsens.

Das Segeberger Bündnis schloss sich dem an und forderte "Nationalismus raus aus den Köpfen! Frenssen-Weg unbenennen!"

LN Reichpogromnacht 9.11.

Donnerstag, 5. Oktober 2017

SE-bunt Treffen 2.Nov. 2017 "Faschismus war gestern?"

Am 5. Oktober fällt das monatliche Treffen vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ aus. Stattdessen trifft sich "SE-bunt" wieder zur öffentlichen Diskussion am Donnerstag, 2. November ab 19 Uhr im Lokal „Olive“ (Oldesloer Straße 53) .
Der Abend hat das Thema:
"Faschismus war gestern? Leben wir heute im Zeitalter eines entpersonalisierten, global existierenden Kapitalfaschismus?"

Gäste sind herzlich willkommen!

Donnerstag, 28. September 2017

IKW-SE 28.09.17 "Vielfalt verbindet - auch in Zeiten von AfD, Pegida+Co?"


Am Donnerstag, 28. Sept. verbindet sich die IKW-SE 2017 mit dem Segeberger Bündnis für Demokratie+Toleranz „SE-bunt“. Da lädt das Bündnis zur offenen Redezeit ein - um 19h, im Stammlokal „Olive“, Oldesloer Str. 53.
Thema ist die Frage: „Vielfalt verbindet – auch in Zeiten von AfD, Pegida+Co?“ Denn das diesjährige Motto der IKW „Vielfalt verbindet“ enthält eine Botschaft, die viele Menschen in unserem Land nicht teilen. Es gibt im Gegenteil viele, denen diese Vielfalt Angst macht, Angst ihre eigene Identität und ihre Kultur zu verlieren. AfD, Pegida+Co sind Symptome dafür. Wie können wir diese Menschen besser verstehen und besser mit ihnen umgehen? Darf es eine Toleranz gegenüber der Intoleranz geben? Der Eintritt ist frei, aber die Anzahl der Plätze begrenzt.

IKW, Buch "Hotline für besorgte Bürger"

Samstag, 12. August 2017

SE-bunt Treffen 7.Sept. 2017 "Geht von Jagel/SH Krieg aus?"

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ trifft sich wieder zur öffentlichen Diskussion am Donnerstag, 7.September ab 19 Uhr im Lokal „Olive“ (Oldesloer Straße 53).

Der Abend hat das Thema: "Geht von Jagel/SH Krieg aus?"

Jagel in Schleswig-Holstein ist mit Militärischer Aufklärung, Elektronischer Kampfführung + Tornados am Krieg in Syrien beteiligt, und nicht nur dort. Jagel ist darüber hinaus Schulungsstätte für Drohnenpilot*Innen (Luftwaffengeschwader 51, "Immelmann")  und Standort zukünftiger Kampfdrohnen (Heron TP). Im Zusammenhang mit dem „Internationalen Kongress zu Militärbasen und ihre geostrategische Bedeutung für weltweite Kriege“ am 8.+9. September in Ramstein klärt Detlef Mielke von der Deutschen Friedensgesellschaft über das "Ramstein des Nordens" auf.
mehr

Anschließend beraten wir unseren Beitrag zur Interkulturellen Woche im Kreis Segeberg,
konkret die Durchführung vom Diskussionsabend:

"Vielfalt verbindet - auch in Zeiten von AfD, PEGIDA & Co?"

Donnerstag, 28.09.17, 19h im Lokal "Olive"
mehr

Gäste sind herzlich willkommen!

Sonntag, 16. Juli 2017

SE-bunt Treffen 3.August 2017 "Wem gehört die Welt?"

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ trifft sich wieder zur öffentlichen Diskussion am Donnerstag, 3.August  ab 19 Uhr im Lokal „Olive“ (Oldesloer Straße 53).
Der Abend hat das Thema:
"Wem gehört die Welt?"
Machtverhältnisse im globalen Kapitalismus (Hans-Jürgen Jakobs)
Referent ist Dr. Gerd Mohrmann
mehr
Anschließend beraten wir Mitfahrgelegenheiten zum Lebenslaute-Konzert:
"Von Bass bis Sopran - gemeinsam gegen Rüstungswahn"
Montag, 21.August 2017, 11:00  am Fliegerhorst Jagel
VA: Lebenslaute + Deutsche Friedensgesellschaft DFG-VK, Flensburg
mehr

Gäste sind herzlich willkommen!

Donnerstag, 13. Juli 2017

verschoben auf 13.Juli 2017 - SE-bunt Treffen 6.Juli G20, IKW-SE...?

Das „Bündnis für Demokratie und Toleranz“ trifft sich zur öffentlichen Diskussion nun am Donnerstag, 13.Juli ab 19 Uhr im Lokal „Olive“ (Oldesloer Straße 53).
Der Diskussionsabend hat das Thema:
"G20 - Krawall-Demo oder grenzenlose Solidarität?" sowie
"Interkulturelle Woche 2017" - bleibt es bei der Beteiligung am 28.09.?:
Redezeit für „Vielfalt verbindet – auch in Zeiten von AfD, Pegida+Co?“
Gäste sind herzlich willkommen.

#G20Protestwelle: 25.000 Menschen demonstrieren in Hamburg für eine bessere Welt
G20 in Hamburg: Friedliche Proteste zu Beginn

"Lieber tanz ich als G20"

Interkulturelle Woche 2017 (IKW-SE) "Vielfalt verbindet"